Suchen

Steinlachgeschichten

Ofterdinger Bilderrätsel zum Advent (3)

Morgen ist der 3. Advent – höchste Zeit also für den dritten Teil des Ofterdinger Bilderrätsels. Ortskundige aufgepasst: Zu welchem Gebäude in Ofterdingen gehört dieser schmucke Fachwerkgiebel? Wer als Erste/ als Erster Straße und Hausnummer hier auf dem Steinlachgeschichten-Blog richtig eingibt, erhält eine Ausgabe meines Buches „Dazwischen der Ozean“ mit spannenden Auswanderergeschichten gratis zugesandt.

Bin gespannt auf Ihre/Eure Antworten und wünsche ein schönes Adventswochenende

Liane von Droste

 

„Normalerweise reise ich mit Fred Astaires Stepptanz-Schuhen …“

… sagt Beth Werling und zupft lächelnd die Polizeiuniform vor ihr zurecht. Für eine Woche ist die US-Amerikanerin mit einem Team von Kollegen und Kolleginnen nach Stuttgart gekommen und hat wertvolle Fracht begleitet: Insgesamt 44 Exponate hat das Natural History Museum of Los Angeles County als Leihgaben für die am Freitag, 9. Dezember 2016 beginnende Sonderausstellung im Haus der Geschichte in Stuttgart zur Verfügung gestellt. Deren Titel: „Carl Laemmle presents … ein jüdischer Schwabe erfindet Hollywood“.  Es ist die bisher größte, zusammenhängende Ausstellung zur Lebens- und Wirkungsgeschichte des im schwäbischen Laupheim 1867 geborenen Gründers der Traumfabrik Hollywood, der 1884 mit 17 Jahren in die USA auswanderte und dort sein Glück machte.

„„Normalerweise reise ich mit Fred Astaires Stepptanz-Schuhen …““ weiterlesen

Quasimodos Schminkkoffer und Draculas Fledermaus: Hollywoodgeschichte – ab morgen in Stuttgart!

Dracula, Frankenstein, Phantom der Oper oder „Im Westen nichts Neues“: Nicht nur  Kinofans sind die Filme aus der Kinderstube der Bewegtbilder ein Begriff. Im Haus der Geschichte in Stuttgart beginnt morgen, 9. Dezember, eine Ausstellung, die man gesehen haben muss: „Carl Laemmle presents … ein jüdischer Schwabe erfindet Hollywood“…

„Quasimodos Schminkkoffer und Draculas Fledermaus: Hollywoodgeschichte – ab morgen in Stuttgart!“ weiterlesen

„Dem simpelsten Kerl von der Welt“

Der Tübinger Handwerkersohn Gustav Lenz, der 1849 aus New York den hier gezeigten Brief an seine Mutter Rosine in die „Alte Lenzei“ schickte, schrieb damals: „Es gibt freilich noch sehr gute Stellen, welche oft von dem simpelsten Kerl von der Welt besetzt sind, während dem oft Leute, welche ihr Geschäft in jeder Hinsicht verstehen können, darben müssen.“ Ich finde ja, Gustav war mit diesem Satz seiner Zeit mindestens 166 Jahre voraus…

Ofterdinger Bilderrätsel zum Advent (2)

Eine Woche ist es her, dass Petra Regetz aus Ofterdingen superschnell das erste Bilderrätsel mit dem Wasserspeier am Brunnen in der Sattlergasse gelöst hat. Zeit also, das zweite Rätselbild zum Advent hier reinzustellen.

Zwischen welchen Häusern in welcher Ofterdinger Straße sind diese alten „Staeffele“ zu finden? Es gibt wieder ein Buch zu gewinnen…

„Ofterdinger Bilderrätsel zum Advent (2)“ weiterlesen

Danke an die Bloggerin „Wortakzente“!

… für diese schöne Rezension meines Buches:

Liane von Droste: Dazwischen der Ozean

Hat ein bißchen gedauert, bis ich sie entdeckte, aber dafür ist jetzt die Freude um so größer.

Studentenleben 1849 – alles andere als einfach …

Aufgewühlte Zeiten in Tübingen: Die Revolutionsjahre 1848/49 schlugen bis in die Familien hinein Wellen. Und manchesmal sahen Vater oder Sohn keine andere Möglichkeit, als mit ihren Meinungsverschiedenheiten an die Öffentlichkeit zu gehen, wie diese beiden Zeitungsausschnitte aus der Tübinger Chronik zeigen.

„Studentenleben 1849 – alles andere als einfach …“ weiterlesen

Buchgewinn geht an Petra Regetz

Die Siegerin des Bilderrätsels zum ersten Advent steht fest: Petra Regetz wird ein Exemplar meines Buches „Dazwischen der Ozean“ erhalten. Eine ganze Reihe von „Rätsler(inne)n“ haben hier im Blog und in der Facebook-Ofterdingen-Gruppe mitgeraten.

Die richtige Antwort lautete: Der Wasserspeier auf dem Blogfoto gehört zu dem Brunnen vor der Museumsscheune in der Ofterdinger Sattlergasse. Herzlichen Glückwunsch der Gewinnerin!

cover_dazwischen-der-ozean_2

Bilderrätsel zum Advent

Advent bedeutet Muße, Zeit zum Nachdenken – und Geschenke. Also habe ich mir für die vier Adventssonntage vier Bilderrätsel für meinen Blog Steinlachgeschichten ausgedacht. Dieses Jahr sind die Ofterdingen-Kenner gefragt. Wer als erster/als erste über die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag den Standort des Brunnens nennt, zu dem dieser Wasserspeier gehört, dem schenke ich ein Exemplar meines Buches „Dazwischen der Ozean.Biografien, Erinnerungen und Briefe von Deutschen in Amerika nach 1848.“ (edition steinlach) im Wert von 19,90 Euro.

Mitmachen können natürlich auch alle Nicht-Ofterdinger – also bitte den Link zum Rätselbild gerne weitergeben an Freunde, Verwandte und Bekannte, die sich in Ofterdingen etwas auskennen!

Eine schöne Adventszeit

wünscht Euch allen

Liane

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: