Migration gehört zu uns Menschen, seit es uns gibt. Historische Auswanderung ist mein Steckenpferd, ich habe zwei Bücher dazu geschrieben und halte Vorträge, Lesungen und Seminare zu diesem Thema. Weil mich – wie so viele von Euch – der Hass aufwühlt, der von manchen Zeitgenossen den Menschen entgegengebracht wird, die aus Kriegsgebieten und, ja, auch aus wirtschaftlicher Not, ihr Heil in einer oft lebengefährlichen Flucht suchen, möchte ich hier in meinem Blog ab und zu Texte und Bilder einstellen zu Frauen, Männern und Kindern, die von den Ufern der Steinlach aufgebrochen sind. Bei den meisten ist das noch gar nicht so lange her…

Fast alle von uns, die im Steinlachtal ihre Wurzeln haben (oder zumindest annehmen, dass das schon immer so war), haben Großeltern, eine Urgroßtante oder im Stammbaum weiter zurückliegende Vorfahren, die in den letzten 200 Jahren ihre Habseligkeiten gepackt und ganz woanders auf der Welt Zuflucht gesucht haben. So wie die Familie von Michael und Agnes Lutz hier auf diesem Foto. Aber zu ihnen später mehr….