Eine grandiose Aufführung mit fantastischem Bühnenbild. Guiseppe Verdis Oper „Rigoletto“ bei den Bregenzer Festspielen. Wir haben den Abend genossen – und das Wetter hat mitgespielt. Wer dieses Jahr keine Karten ergattert hat: Ab 23. Juli 2020 ist der tragische Hofnarr wieder auf der Seebühne und seine Tochter Gilda entschwebt mit dem Ballon in den Voralpenhimmel…

Das muss man selbst gesehen haben!. Unsere Fotos geben nur einen Einblick (Alle Bilder unter diesem Link: Copyright A. Berger)

Und hier noch ein paar wunderbare Bilder von Anja Koehler / andereart.de und von Karl Forster, bei denen alle Bildrechte bei den Bregenzer Festspiele liegen:

rigoletto fotoprobe
bregenzer festspiele
©anja koehler | andereart.de
urheberrechtlich geschütztes bildmaterial. keine unerlaubte veröffentlichung und vervielfältigung!
bildnachweis „anja koehler | andereart.de“ ist voraussetzung. der nutzer haftet für die missbräuchliche verwendung.

rigoletto fotoprobe
bregenzer festspiele
©anja koehler | andereart.de
urheberrechtlich geschütztes bildmaterial. keine unerlaubte veröffentlichung und vervielfältigung!
bildnachweis „anja koehler | andereart.de“ ist voraussetzung. der nutzer haftet für die missbräuchliche verwendung.

 

Und wer Lust hat: Hier gibt’s Karten für den Sommer 2020:

https://bregenzerfestspiele.com/de/programm/rigoletto-0