Suche

Steinlachgeschichten

Kategorie

Allgemein

Stollen im Blechtopf – Weihnachten in Texas, 1849

Mein persönlicher Buchtipp: Julie Hankes Erinnerungen an „22 Jahre in Amerika“ – eine Zeitreise mitten hinein ins 19. Jahrhundert. Hier ein Auszug

Das Klima in Texas wollte uns indes gar nicht behagen. Am Heiligen Abend hatten wir Hitze und Blumen und Blüthen statt Schnee. „Was für ein Heiliger Abend wird das sein?“, dachte ich mir. Einen Stollen hatte ich mir aber doch gebacken im Blechtopf, wie ein Maisbrot. Hanke begab sich auf Fischfang und nahm seine Flinte mit, um einen Braten zu erlegen, einen Hirsch oder einen Truthahn, an denen es nicht mangelte. Es wird Abend, mein Mann kehrt nicht zurück.

Weiterlesen „Stollen im Blechtopf – Weihnachten in Texas, 1849“

Am Montag in der Pausa: Schreiben, Mitmachen, Biografisches Bufett

Besondere Orte oder Häuser,  Menschen, die uns im Gedächtnis geblieben sind, das Lieblingsessen, das die Oma kochte oder die warmen Sommerabende, wenn sich das halbe Dorf an der Molke traf – das Leben schreibt die besten Geschichten.

Sie auch?

Weiterlesen „Am Montag in der Pausa: Schreiben, Mitmachen, Biografisches Bufett“

Zwischen Chaos und Genie

Studierende der Universität befassten sich mit der Person Leonardo da Vinci – und der Frage, was ihn mit Tübingen verbindet:

 

Er war chaotisch. Er war rast- und ruhelos, ein zerstreuter, dennoch neugieriger Künstler und ein unvergleichlicher Visionär. Leonardo da Vinci starb am 2. Mai 1519, sein Todestag jährt sich damit zum 500. Mal in diesem Jahr. In Tübingen findet deshalb da Vinci zu Ehren eine Ausstellung statt.

Helena Dschida

Weiterlesen „Zwischen Chaos und Genie“

Wieso ausgerechnet Tübingen?

Autor: Gianmarco Amato

 Genie oder Chaot? Maler oder Architekt? Wer war Leonardo Da Vinci wirklich?  So faszinierend seine Person auch ist, so umstritten ist sie auch. Viele halten ihn für das Universalgenie, andere meinen, er sei ein Chaot gewesen. Aber wieso ausgerechnet eine Ausstellung in Tübingen?

Weiterlesen „Wieso ausgerechnet Tübingen?“

Mini-Da-Vincis, Videoclip und Begeisterung, die ansteckt

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei Studierenden im Journalismus-Seminar von Liane von Droste ist der Funke für  Leonardo und vor allem für Leo und das Kinder-Begleitprogramm im Schloss Hohentübingen übergesprungen.  Lesen Sie einige Auszüge aus ihren Artikeln:

Weiterlesen „Mini-Da-Vincis, Videoclip und Begeisterung, die ansteckt“

Leo da Winzig – der Begleiter für kleine Besucher im Schloss

Leitfigur für die kleinen Ausstellungsbesucherinnen und -besucher ist Leo, der in der Erfinderwerkstatt „Leo da Winzig“ und im Begleitprogramm für Kinder Welt und Werke des berühmten Leonardo da Vinci erklärt. Die Zeichnungen von Leo, die Bettina Zundel vom Museum der Universität Tübingen (MUT) auf dem Foto oben zeigt, sind von Ronja Lehle.

Weiterlesen „Leo da Winzig – der Begleiter für kleine Besucher im Schloss“

Aussichten? Blühend!

Sie blühen wieder: Oberösterreicher Birnbaum, Rosenapfel, Öhringer Blutstreifling, Boskop, Zwetschge ….
Traumwetter, tolle Sonnenuntergänge, blühende Bäume im ganzen Steinlachtal – was will man mehr. Hier ein paar Eindrücke und Aussichten von einem wunderbaren Wochenende:

Alle Fotos: Liane von Droste

Neu erschienen: „Württembergische Landesgeschichte für Neugierige“

Was verbindet die rund 40.000 Jahre alte Skulptur der „Venus vom Hohle Fels“ mit Henriette von Mömpelgard, Mechthild von der Pfalz und  Ottilie Wildermuth? Was hat der  Arme Konrad im Bauernaufstand mit der Rechenmaschine von Philipp Matthäus Hahn gemeinsam?  Richtig. Sie alle spielten oder spielen bis heute eine bedeutsame Rolle im deutschen Südwesten. Genauer: in Württemberg.

Weiterlesen „Neu erschienen: „Württembergische Landesgeschichte für Neugierige““

Ein gesundes, gutes und friedvolles Jahr 2019

…wünsche ich allen Freundinnen, Freunden und Besucherinnen meines Steinlachgeschichten-Blogs!

Liane von Droste

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: