Alte Apfelsorten wie die Brettacher und die Öhringer Blutstreiflinge auf diesem Foto halten sich bei richtiger Lagerung bis weit ins nächste Jahr hinein. Mit den letzten eigenen Brettachern im April einen Kuchen backen? Kein Problem.

Schön, dass es im Steinlachtal wieder mehr Menschen gibt, die sich um die Streuobstwiesen kümmern. Mähen, Bäume Schneiden und natürlich die Ernte im Herbst machen Spaß, bedeuten (viel!) Bewegung an der frischen Luft – und der Ertrag schmeckt einfach gut.

 

Blogbeiträge zum Thema Streuobst im Steinlachtal gibt es hier:

 

Baumblüte 2019

https://wp.me/p6sae6-wi

 

Brettacher

http://wp.me/p6sae6-hk

Kirschblüte im Steinlachtal

http://wp.me/p6sae6-7R

Apfelsaft 2015 – ein guter Jahrgang!

http://wp.me/p6sae6-3Q

Apfelfest Mössingen 2015: An der Mostpresse….

http://wp.me/p6sae6-3n

Apfelfest in Mössingen 2015: Äpfel und Birnen kann man doch vergleichen

http://wp.me/p6sae6-3q

Vielversprechend: Gewürzluiken aus Ofterdingen

http://wp.me/p6sae6-2x

Warten auf den Regen und Sorge um die Ernte….

http://wp.me/p6sae6-1K

Vorhin hat es mal geregnet….

http://wp.me/p6sae6-1U

Steppe im Steinlachtal

http://wp.me/p6sae6-1Z

Wer will, kommt trocken durchs Bachbett

http://wp.me/p6sae6-21

 

Werbeanzeigen